Bürstner

buerstner_logoGegründet 1973 entwickelte sich die Bürstner GmbH zu einem der bekanntesten Wohnmobilhersteller Europas. Der Firmensitz des Unternehmens befindet sich bis heute im deutschen Kehl. Als Unternehmen der Hymer Gruppe fertigt Bürstner Caravans, Mobilhomes und verschiedenste Reisemobile. Die Produktion vom Wohnmobil Bürstner erfolgt heute sowohl in Deutschland als auch im benachbarten Elsass. Europaweit bieten rund 350 Händler das bekannte Wohnmobil Bürstner in Form verschiedener Modelle an. Bereits 1924 wurden die Weichen für die Herstellung von Wohnmobilen gelegt. Die ersten Wohnwagen wurden Ende der 50er Jahre des vergangenen Jahrhunderts gebaut.
In den folgenden Jahrzehnten bauten das Unternehmen die Produktionskapazitäten erheblich aus. Heute gehören einachsige Wohnwagen ebenso zum Angebot des Herstellers wie das Wohnmobil A572. Die Bürstner GmbH wurde am 1. Februar 1998 durch den bekannten Hymer Konzern übernommen. Die Übernahme war aufgrund des Nachfragerückgangs erforderlich. Bereits im Jahr 2000 konnte das Unternehmen deutlich zum Erfolg des Hymer Konzern beitragen. Die Produktion umfasste in dem Jahr rund 11.000 Einheiten. Neben dem Wohnmobil Bürstner bietet das Unternehmen zahlreiche Zubehörteile an. Diese werden heute über die Movera GmbH vertrieben. In Deutschland verfügt das Unternehmen über mehrere Zweigstellen, die für die Produktion und den Kundenservice zuständig sind. Die Zentrale des Kundenservices befindet sich heute in Kehl-Neumühl.

Leave a Comment