Fendt

Fendt_Caravan_logoFendt agiert als Hersteller hochwertiger Wohnmobile auf dem internationalen Markt. Europaweit werden die zahlreichen Reisemobile des Unternehmens von Händlern angeboten. Die Weichen für den heutigen Erfolg von Fendt wurden im Jahr 1970 gelegt. In diesem Jahr kauften die Gebrüder Fendt das bekannte Werk Lely-Dechentreiter. Bereits fünf Jahre später wurde unter der Regie der Brüder der erste Alkoven-Caravan gebaut. Dieser konnte sich als Nasenbär einen Namen machen und entwickelte sich zum Vorbild zahlreicher anderer Modelle. 1982 startete das Unternehmen mit den ersten Serienfertigungen. Im Jahr 1988 erweiterte der Hersteller sein Angebot an Wohnmobilen sukzessive. Seit 1997 ist das Unternehmen Teil der US-amerikanischen AGCO-Corporation.
Heute wird das Wohnmobil Fendt im Rahmen von zwei Modellserien angeboten. Neben der Serie K-Mobil handelt es sich um die TI-Mobil Reihe. In der K-Mobil finden sich vordergründig kompakte Modelle, die sich als alltagstaugliche Reisebegleiter auf dem Markt etablieren konnten. Sie sind überaus robust und können mit einer überzeugenden Langlebigkeit aufwarten. Das Wohnmobil Fendt der TI-Mobi-Serie umfasst teilintegrierte Varianten. Sie sind edel ausgestattet und überzeugen aufgrund der großzügigen Maße, die ausreichend Platz für die ganze Familie bieten. Durch die edle Innenausstattung werden sie höchsten Ansprüchen gerecht. Jährlich präsentiert Fendt neue Wohnmobile, die in Hinblick auf Technik und Optik an die wachsenden Anforderungen angepasst wurden.

Leave a Comment